default-logo

Info

Der Erfinder des Alko-Pop


Der Ruhrpott Barde und Wirt der independent Bar INDIE, singt und quatscht vom Leben in der Nacht, der Kunst des richtigen Rausches, wie man den Alltag erschießt und von der Liebe in all ihren in die Knie zwingenden Facetten.

Die Musiker, die der feine Herr da um sich geschart hat, verleihen den ohnehin schon ehrlichen, deutschsprachigen Songs eine sehr besondere Energie. Wenn professionelle Instrumentalisten, die u.a. auch mit den Sportfreunden Stiller, Lena Meyer Landruth, Christina Stürmer, etc. arbeiten, auch noch Spaß an dem haben, was sie da tun, dann merkt man das und so entstehen immer wieder unglaubliche Momente auf der Bühne.

Der Butterwegge flaniert irgendwo zwischen Folk und der eigens kreierten Musikrichtung „Alko-Pop“. Immer so nah wie möglich am Publikum und am liebsten mittendrin.

 

Alex Schroer Gitarre / Katrin Biniasch background / Guido Conrad drums / Georg Zimmermann Bass / Kai Schuhmacher Piano & Akkordeon

    

Künstler, mit denen sich Butterwegge bereits die Bühne geteilt hat:

Anti Flag, Mad Caddies, Betontod, Sondaschule, Massendefekt, Montreal, Jaya the Cat, Lokalmatadore, Mr. Irish Bastard, TV Smith, Schmutzki, Evil Jared, Good Riddance, Wallis Bird, Minnie Marks, u.v.m.